Plug-in-Hybrid Audi Q7 e-tron 3.0 TDI quattro bestellbar

Ab Anfang März kann man bei Audi den neuen Q7 e-tron 3.0 TDI quattro bestellen. Im Sommer 2016 beginnt die Auslieferung des neuen Modells. Rein elektrisch erreicht der Plug in Hybrid SUV im Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) eine Reichweite von bis zu 56 Kilometern und fährt dabei lokal emissionsfrei.

Der Q7 e-tron 3.0 TDI quattro ist weltweit der erste Plug-in-Hybrid mit einem V6-TDI und quattro-Antrieb. Mit 275 kW/373 PS Systemleistung und 700 Nm Systemdrehmoment setzt der SUV neue Massstäbe. Er beschleunigt in 6,2 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und verbraucht nach NEFZ nur 1,8 Liter Diesel. Seine Lithium-Ionen-Batterie lässt sich an der Steckdose aufladen und speichert 17,3 kWh. Mit seiner elektrischen Reichweite von bis zu 56 Kilometern deckt der SUV weite Bereiche der täglichen Mobilität ab.
audiQ7e-tron

Der Basispreis in Deutschland beträgt 80.500 Euro. Beliebte Optionsausstattungen aus dem Grundmodell im Wert von rund 7000 Euro sind im Q7 e-tron quattro in Deutschland bereits serienmässig an Bord. Dazu zählen unter anderem LED-Scheinwerfer, MMI Navigation plus mit MMI all-in-touch sowie das Audi virtual cockpit: Der hochauflösende TFT-Bildschirm liefert gestochen scharfe Anzeigen und Grafiken – darunter spezielle Ansichten wie zum Beispiel das Powermeter, der Energiefluss des Plug-in-Hybrid-Systems, die Reichweite und den Ladezustand der Hochvolt-Batterie.

Ebenfalls zum Serienangebot gehört in Deutschland ein Ladekabel für öffentliche Ladesäulen und eines, das neben Netzanschlüssen für Haushalts- und Industriesteckdosen auch ein grafisches Display hat. Dank der neuen Zweiphasen-Ladetechnologie dauert das Vollladen an einer Industriesteckdose mit 7,2 kW Leistung nur etwa zweieinhalb Stunden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.