Nico Rosberg gewinnt Silverstone vor Webber und Alonso

Die Formel 1 kennt seit Silverstone 2013 nun ein neues Problem, denn es kam im Rennen gleich zu vier Reifenplatzern. Der erste sorgte bei Hamilton in Runde neun für ein grosses Aergernis, er wurde in Führung liegend durchgereicht auf den letzten Platz und musste sich dann wieder nach vorne kämpfen.Kurz darauf platzte bei Massa ein Hinterreifen, auch er wurde vom vierten Platz weit nach hinten gereicht.

In Runde vierzehn erwischte es Vergne im Torro Rosso und in Runde 47 hatte Perez einen Reienplatzer, womit Pirelli sich noch einiges anhören wird müssen. Das Rennen wurde dann in Runde 44 für fünf Runden durch das Safety Car unterbrochen, denn Leader Vettel schied mit Getriebeschaden aus. Nach dem Neustart gelang es Webber von Rang vier auf den zweiten Platz zu preschen, Alonso holte sich mit grossem Einsatz den dritten Platz auf dem Podest.

Auch Felippe Massa im zweiten Ferrari fuhr ein starkes Rennen, mit der Aufholjagd nach dem Reifenplatzer gerechnet wäre er ebenfalls unter die ersten drei gelangt.

Grosser Preis von Grossbritannien, Rennergebnis
1. Nico Rosberg, Mercedes 1:33.789
2. Mark Webber, Red Bull Racing +0.700
3. Fernando Alonso, Ferrari +7.100
4. Lewis Hamilton, Mercedes +7.700
5. Kimi Raikkonen, Lotus +11.200
6. Felipe Massa, Ferrari +14.500
7. Adrian Sutil, Force India +16.300
8. Daniel Ricciardo, Toro Rosso +16.500
9. Paul DI Resta, Force India +17.900
10. Nico Hulkenberg, Sauber +19.700
11. Pastor Maldonado, Williams
12. Valtteri Bottas, Williams
13. Jenson Button, McLaren
14. Esteban Gutierrez, Sauber
15. Charles Pic, Caterham
16. Jules Bianchi, Marussia
17. Max Chilton, Marussia
18. Giedo Van Der Garde, Caterham
19. Romain Grosjean, Lotus Out
20. Sergio Perez, McLaren Out
21. Sebastian Vettel, Red Bull Racing Out
22. Jean Eric Vergne, Toro Rosso Out

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.