Daimler will Elektroautos schneller lancieren

An der Hauptversammlung von Daimler hat Dieter Zetsche verkündet, dass es Zeit für den Aufbruch ist. Konkret meinte er das Thema Elektroauto und da ist er empfindlich, wenn er bei den Informationen nicht genügend Wissen hat. Zetsche bezeichnete das emissionsfreie Fahren als Kern der Konzernstrategie. Es gibt nichts relevanteres als frühzeitig bereit zu sein, betonte er. Nun will der Konzern schon 2022 mit mehr als zehn neuen Elektroautos in Serie gehen, bislang galt das Ziel bis 2025.
In einer freiwilligen Serviceaktion rüstet Mercedes-Benz derzeit sehr viele Autos um, um das Thermofenster der Dieselmotoren zu verkleinern. Das Kraftfahrtbundesamt in Deutschland hatte das Thermofenster bei einigen Unternehmen entdeckt und bei zu grosser Grösse beanstandet. Mercedes muss nun 46.000 V-Klasse und 211.000 Fahrzeuge der Kompaktklasse nachrüsten und mit einem kleineren Thermofenster versehen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.