Weltpremiere des weiterentwickelten I.D.CROZZ

Volkswagen präsentiert in Frankfurt an der IAA nicht nur ein neues Elektro-Konzept sondern auch den I.D.CROZZ – einem neuen Zero Emission SUV, das ab 2020 in Serie gehen wird. Der I.D. CROZZ ist ein Elektro SUV mit einer Portion Extradesign, die schon in Shanghei gezeigt wurde, nun aber weiter entwickelt wurde.
Autodesk VRED Professional 2017 SP1
Mit der viertürigen Elektrostudie I.D.CROZZ gibt die Marke Volkswagen einen Ausblick auf das SUV der Zukunft: Das maskulin und kraftvoll wirkende Crossover aus SUV und Coupé wurde konsequent in Richtung Serieneinsatz weiterentwickelt. Im Interieur überzeugt der neue I.D.CROZZ mit großem Platzangebot und hochvariablem Sitzkonzept. Verzichtet wurde beim I.D.CROZZ hingegen auf die B-Säule, so dass sich die großen Schwenk- und Schiebetüren weit öffnen lassen und selbst der Transport eines Crossbikes problemlos möglich ist. Für stets saubere Luft im Innenraum sorgt das von Volkswagen neu entwickelte CleanAir-System. Das Öffnen und Schließen der Türen sowie das Aktivieren des vollautomatisierten Modus „I.D. Pilot“ ist jetzt auch über einen Sprachbefehl möglich. Je ein Elektro-Motor arbeitet an der Vorder- und Hinterachse, die Kraftverteilung wird über eine elektrische Kardanwelle geregelt. Die Reichweite des 225 kW (Systemleistung) starken und 180 km/h schnellen SUV liegt bei bis zu 500 Kilometern (NEFZ) mit einer Batterieladung.


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*