80 Norweger verklagen Tesla wegen fehlenden PS

Weil Tesla in den Autos nicht alle 700 PS zur Verfügung stellt die in der Werbung und auf der Onlineseite versprochen werden, haben nun 80 Norweger eine Klage organisiert, die sie Elon Musk bzw. Tesla nun androhen. In Norwegen gab es von Tesla eine Werbung, in der zum Model S P85 D 700 PS an Leistung versprochen wurden. Wer das Auto dann kaufte stellte auf dem Prüfstand fest, dass satte 231 PS fehlen, das P85 D-Modell verfügt nur über 469 PS.
Die Kläger machen nun einen Minderwert geltend und verlangen jeweils die Summe von rund 8000 Dollar als Entschädigung.

Ob Tesla zahlt oder nicht ist noch unklar. Im Jahr 2016 gab es bereits einen solchen Fall und dort hat Tesla rund 100 Kunden eine Gutmachung gezahlt.


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .