Tesla Model S übertrumpft in Europa deutsche Premium-Konkurrenz

Die Tesla-Limousine S hat sich gemausert. Erstmals müssen die deutschen Hersteller Audi, BMW und Mercedes-Benz vvernehmen, dass Tesla bessere Verkaufswerte erzielt als die deutsche Premiumkonkurrenz. Das Tesla Model S ist seit 2012 erhältlich und erstmals hat die Limousine nun die Konkurrenz überholt. Im Europäischen Vergleich hat das Model s die VVerkaufszahlen der Audi A7 und A8 sowie die Mercedes S-Klasse und den BMW 7er hinter sich gelassen, das ist ganz neu. In den USA war dies bereits früher ein thema, da ist das Model S immer vorne, in Europa lagen bei Premium-Limousinen bisher die deutschen Marken vorne.
Das Model S verkaufte sichh im vergangenen Jahr um 30 Prozent besser und kommt laut einer Erhebung von Jato auf 16’132 Einheiten. Die Mercedes S-Klasse schaffte ein Plus von 3 Prozent und kommt auf 13’359 Fahrzeuge. Der BMW 7er vverzeichnete ein Minus von 13 Prozent und schaffte damit nur 11’735 Fahrzeuge.
Auch das 2015 gestartete SUV Model X fand 2017 reissenden Absatz, satte 12’000 Fahrzeuge konnte Tesla verkaufen und liegt damit ebenfalls schon über den BMW-Zahlen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.