Neuer Ford Focus ist deutlich moderner, länger und breiter

Ford hat diese Woche die vierte Generation des Ford-Dauerbrenners Focus vorgestellt. Das Auto wurde komplett neu entwickelt und soll effizienter als alle seine Vorgänger werden. Ford bringt den neuen Focus vorerst ohne Hybridisierung und auch Elektrifizierung, RS- und ST-Versionen sind aber geplant.

Die Entwicklung der komplett neuen Ford Focus-Generation begann mit dem sprichwörtlichen „weissen Blatt Papier“. Ford hat dabei das Feedback seiner Kunden so deutlich in den Mittelpunkt gestellt wie noch nie zuvor. Das Ergebnis ist ein neues, auf den Menschen ausgerichtetes Gesamtkonzept. Es verknüpft ein emotionales Karosserie-Design mit klassenbester Aerodynamik, während der grosszügig bemessene Innenraum durch hochwertige Materialien und hohe Verarbeitungsqualität überzeugt.

Der neue Focus kommt in Europa erstmals mit einem Head-up-Display und einem Ausweichassistent ESA (Evasive Steer Assistance).


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.