Tesla braucht weiteres Kapital und bietet Fabrik als Sicherheit

Wie Reuters am Freitag meldete, will Tesla neues Kapital aufnehmen und hat die Sicherheiten dazu anpassen müssen. Tesla hat derzeit nach eigenen Angaben eine Kreditlinie in Höhe von 1,8 Milliarden Dollar getätigt, aus der Tesla noch 543 Millionen Dollar abrufen kann. Mit diesem Geld will Tesla die Produktion des Model 3 sichern und auch die weiteren Entwicklungen stemmen, was aber kaum reichen dürfte.

Deshalb hat man nun den Kreditvertrag geändert, Tesla wird auch die Fabrik im kalifornischen Fremont als Sicherheit beleihen. Das soll zusätzliche Mittel freischaufeln, es wurde aber nicht bekannt in welcher Höhe. Tesla ist derzeit intensiv daran, die Gelder zielgerichtet zu investieren weil man zuviel Geld verbrennt und für das dritte Quartal Gewinne versprochen hat. CEO Elon Musk glaubt weiterhin daran das Tesla die anstehenden Aufgaben stemmen kann, das ist auch wichtig. Er hat sich deshalb letzte Woche Aktien im Wert von rund 10 Millionen Dollar gekauft, weil die Kurse gerade günstig waren. Zuvor hatte er sich über die Zocker besschwert, die Tesla Aktien leer verkaufen weil sie auf weitere Einbrüche spekulieren.


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.