Daimler hat auch betrogen mit Dieselsoftware

Die Firma Daimler hat lange Zeit behauptet, man habe mit illegaler Software nichts am Hut, nun ruft das Unternehmen 774’000 Autos in Europa zurück. Die Autos haben eine unzulässige Abschalteinrichtung der Abgasreinigung und deshalb muss jedes Auto mit neuer Software ausgestattet werden.

Daimler-Chef Dieter Zetsche war in Berlin zu Gesprächen und anschliessend wurde vom Budesverkehrsminister Andreas Scheuer eine harte Haltung verkündet. Mercedes muss in allen Verdachtsfällen eingreifen und bei allen Modellen beweisen, dass keine Abschaltung installiert ist. Die betroffenen Modellreihen sind der Transporter Vito, die C-Klasse und der Geländewagen GLC. Daimler hat versprochen, sobald als möglich eine neue Software aufzuspielen.


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.