General Motors ruft eine Million Autos zurück

Der amerikanische Autohersteller General Motors hat einen grossen Rückruf gestartet. Mehr als eine Million Autos müssen wegen möglicher Probleme mit der Lenkunterstützung in die Werkstätten. Vor allem die grossen Pick-Ups und grossen SUV-Modelle wie der Chevrolet Silverado und GMC Sierra aus dem Modelljahr 2015 werden nun zurück geholt um die Lenkung zu überprüfen. Scheinbar ist bei einigen Modellreihen eine Fehlfunktion in der Elektronik vorhanden, die bereits zu Unfällen geführt hat. Die US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA (National Highway Traffic Safety Administration) hat am Donnerstag betont, dass GM alles unternehmen wird um die Sache zu klären.


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.