BMW präsentiert den Vision iNEXT

BMW hat einen Tag vor der Audi-Präsentation den Schleier vom neuen Vision iNEXT gezogen. Mit dem Ausblick auf sein neues Technologie-Flaggschiff zeigt BMW wie weit man sich vorne fühlt, denn vieles an dieser Studie wird es kaum in das Serienmodell schaffen, das ab 2021 im Werk Dingolfing gebaut wird.
bmw-vision-inext-int3
Der neue iNEXT soll vollelektrisch, hochautomatisiert und voll vernetzt durchs Land fahren können und laut BMW ist das eine Weiterentwicklung der Vision I, die im Jahr 2007 begann. Aus der Vision I hat BMW den i3 geformt, der ist seit 2013 auf dem Markt. Seit damals gab es eine längere Pause in der Weiterentwicklung, weil man von der Konkurrenz nicht beeinträchtigt wurde und der Markt für Elektroautos klein blieb, nun kommt auch bei BMW die Kehrtwende.

Das Serienmodell des BMW iNEXT wird nun erst 2021 als neues Technologie-Flaggschiff auf den Markt kommen und es ist unbekannt, zu welchem Preis und mit welchen Fähigkeiten. Die Türen des iNEXT öffnen wie beim BMW i3 ohne B-Säule gegenläufig und wenn der Markt dafür reif ist, will man statt Rückspiegeln Kameras einsetzen. Die Aussengrösse ist bewusst wuchtig gehalten, man will in der Top-Liga mitspielen wo auch Mercedes Benz und Audi ihre neuen Elektromobile präsentiert haben.
bmw-vision-inext-ext1
Unterwegs im BMW Vision iNEXT kann der Fahrer wahlweise im „Boost“-Modus selbst fahren oder sich im „Ease“-Modus fahren lassen. Der „Boost“-Modus ist durch den elektrischen Antrieb hoch dynamisch, nahezu geräuschlos und emissionsfrei. Im „Ease“-Modus bietet das Fahrzeug Fahrer und Mitfahrern Raum für vielfältige Aktivitäten: Der BMW Vision iNEXT ist ganz nach Wunsch Ort der Entspannung, der Interaktion, des Entertainments oder der Konzentration – die Möglichkeiten sind so vielfältig wie die Bedürfnisse der Mitfahrer. Entsprechend gleicht das Interieur eher einem modern eingerichteten, behaglichen „Lebensraum“ auf vier Rädern – dem neuen Lieblingsort.

Technische Daten zum iNEXT gibt es noch wenige, die Batterie soll aber wohl etwa 80 bis 100 kWh gross werden. Real will BMW eine Reichweite von bis zu 600 Kilometern anbieten.


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.