Cadillac will den Diesel nicht mehr weiter entwickeln

Die GM-Tochter Cadillac hat sich vom Dieselmotor abgewandt und offiziell bekannt gegeben, dass man die Entwicklung von Dieselmotoren auf Eis legt. Mit dem Schritt reagiert die GM-Marke auf die sich schnell verändernden Märkte wo der Dieselmotor auf dem Rückzug ist. Cadillac wollte via Opel immer am Diesel festhalten um in Europa Autos zu verkaufen, zudem wollte man die sparsamen Motoren auch in die USA nehmen falls Nachfrage generierbar ist. Seit dem Verkauf von Opel durch General Motors an PSA hat Cadillac selbst an einer Reihe von Vier- und Sechszylinder-Dieselmotoren gearbeitet, hat damit nun aber aufgehört.

Cadillac-Chef Carlisle sagt, dass die Dieseltechnologie noch weitergeführt wird, wo es eine wichtige Rolle spielen kann, zum Beispiel im LKW-Bereich. Den Rest der Forschungsarbeit will man bei Cadillac nun in elektrifizierte Antriebsstränge legen um die Elektrifizierung voran zu treiben.


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.