SBB Green Class Mobilitäts-Abo jetzt auch mit dem Leaf und E-Golf sowie Tesla

SBB Green Class Mobilitäts-Abo jetzt auch mit dem Nissan Leaf

Bislang war das SBB Green Class-Abo mit BMW verknüpft und wer nicht auf das E-Bike setzte, nutzte einen BMW i3. Nun hat Nissan die Partnerschaft geknackt und sich im erweiterten SBB Green Class Mobilitäts-Abo der Schweizerischen Bundesbahnen eingenistet. Damit ist das europaweit meistverkaufte rein elektrisch angetriebene Kompaktmodell Leaf nun mit dem innovativen SBB Green Class Mobilitäts-Abo kombinierbar. Ab sofort ist die SBB-Webseite unter www.sbb.ch/greenclass für alle Interessenten des SBB Green Class Mobilitätskombis und des Nissan Leaf geöffnet. Damit unterstreicht Nissan als neuer SBB-Kooperationspartner seine führende Rolle auf dem Feld emissionsfreier Mobilität.

Die SBB und ihre Partner eröffnen neue Wege der nachhaltigen Tür-zu-Tür-Mobilität: SBB Green Class bietet erstmals Mobilitätsservices auf Schienen und Strassen in einem Abo. Nach der Lancierung des Mobilitäts-Abos mit einem BMW i3 im Frühling 2018 erweitert SBB Green Class das Angebot nun um den Nissan Leaf, den VW e-Golf und den Tesla Model S.

SBB Green Class kombiniert ein Generalabonnement (GA), ein eigenes Elektroauto inklusive Versicherungen und Services, einen Parkplatz am Bahnhof, Carsharing, Bikesharing, Taxi und weitere Serviceleistungen in einem Mobilitäts-Abo. Das Abo ist als Premium- oder Comfort-Variante erhältlich. Beide Abo-Varianten können mit dem GA 1. Klasse oder 2. Klasse kombiniert werden. Nebst dem neuen Nissan Leaf stehen der BMW i3, der VW e-Golf, sowie das Tesla Model S zur Auswahl. Die Mobilitäts-Abos sind zum attraktiven Fixpreis ab einer Laufdauer von 12 Monaten erhältlich.

Ob der Preis wirklich attraktiv ist kommt wohl sehr darauf an, zwischen welchen Bahnhöfen man verkehrt. Ein Tesla Model S mit General Abonnement 1. Klasse kostet ab 2’330.- CHF pro Monat, der Nissan Leaf mit GA 1. Klasse 1’460.- CHF pro Monat. Weil in diesem Preis der Parkplatz am Bahnhof und auch das Tram und Schiff enthalten ist, kann man aber auf vielen Strecken recht gut und stabil pendeln, gerade wenn man noch ein paar Kilometer vom Bahnhof weg wohnt.


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.