VW plant Ausstieg aus Verbrennermotoren ein

Volkswagen ist nicht nur der weltgrösste Automobilhersteller, das Unternehmen ist auch diejenige Firma, die mit dem Dieselskandal gezeigt hat, dass es einen enormen Graubereich gibt, der zuletzt auch zu Fahrverboten in vielen deutschen Städten und einem massiven Rückgang des Dieselmotors im Markt geführt hat. Laut VW-Chefstratege Michael Jost will das Unternehmen mittelfristig aus dem Diesel und auch aus dem Benziner aussteigen und wird früher oder später vor allem Elektrische Antriebe implementieren. Nach aktuellem Stand der Planung will man im Jahr 2026 den letzten Produktstart auf einer Verbrennerplattform angehen, im Jahr 2040 wird nach aktuellem Plan dann der Ausstieg aus den Verbrennermotoren erfolgen.

VW begründet den Ausstieg aus dem Verbrennermotor auch mit dem Pariser Klimaabkommen. Die Ziele des Pariser Klimaabkommens können nur dann erreicht werden, wenn im Jahr 2050 die Autos mit Verbrennungsmotor von den STrassen verschwinden.


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.