Mit dem SCALA definiert SKODA seine Kompaktklasse neu

Mit neuem Charakter, neuer Technik und neuem Namen definiert der ŠKODA SCALA die Kompaktklasse für die tschechische Marke komplett neu. Dazu passt der Name SCALA, der aus dem Lateinischen stammt und „Treppe“ oder „Leiter“ bedeutet. Das Schrägheckmodell kombiniert emotionales Design mit hoher Funktionalität sowie State-of-the-Art-Connectivity und überträgt die aufsehenerregende Designsprache der Studie VISION RS erstmals in ein Serienfahrzeug. Vier Motorvarianten mit einer Leistung von 66 kW (90 PS) bis 110 kW (150 PS) stehen zur Auswahl. Dazu bietet der SCALA hohe aktive und passive Sicherheit, Voll LED Scheinwerfer und -Heckleuchten, viel Platz für Gepäck und Passagiere sowie zahlreiche Simply Clever Ideen. Der Marktstart erfolgt in der Schweiz voraussichtlich Mitte Juni.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.