Larry Ellison wird zweitgrösster Einzelaktionär bei Tesla

Der Oracle-Gründer Larry Ellison ist laut US-Börsenaufsicht SEC mit der Summe von einer Milliarde Dollar bei Tesla eingestiegen und wird damit zweitgrösster Einzelaktionär des Elektroauto-Herstellers. Gleichzeitig wird Ellison auch Verwaltungsrat des Unternehmens und als unabhängiger Direktor amtieren. Der 74-Jährige Ellison ist seit langer Zeit ein enger Freund von Tesla-Chef Elon Musk, die beiden haben schon in diversen Unternehmen gemeinsam investiert. Bislang hielt sich Ellison bei Tesla aber eher zurück was nun scheinbar nicht mehr gilt. Ellison hat nun drei Millionen Tesla-Aktien über den eigenen Trust in Besitz, das macht 1,75 Prozent der Anteilsscheine aus. Nur Elon Musk hat als Einzelaktionär mit 20 % der Aktien noch einen grösseren Anteil als Ellison.

Larry Ellison ist für die Börse ein wichtige Indikator, das er nun nicht nur zusammen mit Kathleen Wilson-Thompson als Direktor im Verwaltungsrat agiert sondern auch Investor und Einzelaktionär ist, hat Teslas Börsenwert stark gefestigt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.