Renault kämpft mit hoher Nachfrage bei Elektroautos

Bei Renault kommt es aufgrund von hoher Nachfrage zu enormen Lieferschweirigkeiten im Elektrobereich. Das Unternehmen verzeichnet vor allem im Transporter-Bereich mit dem Kangoo Z.E. eine so hohe Nachfrage, dass man diese derzeit unmöglich befriedigen kann. Man hofft darauf, dass in Frankreich die Kapazitäten ausgebaut werden damit man in den europäischen Märkten das Wachstum erzielen kann, das der Markt fabriziert.

Die hohe Nachfrage nach Lieferwagen mit Elektroantrieb ist vor allem in Deutschland vor allem mit den drohenden oder gestarteten Fahrverboten begründet, im innerstädtischen Bereich ist die Nachfrage hoch.

Renault hat schon seit 2013 reine Elektrofahrzeuge im Angebot und der Zoe ist eines der meistverkauften Elektrofahrzeuge in Europa. Vom Zoe konnte das Unternehmen in Deutschland im vergangenen Jahr 6360 Exemplare verkaufen, das bedeutet eine Steigerung um 47 %. In der Schweiz konnte der Zoe rund 980 mal abgesetzt werden, die Steigerungsrate ist unbekannt. Beim Elektrolieferwagen Kangoo Z.E. stieg der Absatz in Deutschland um 74 Prozent auf 758 Exemplare, in der Schweiz konnte das Unternehmen 112 Fahrzeuge vom Typ Kangoo absetzen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.