Jaguar Land Rover deutlich über dem Schweizer Gesamtmarkt

Die britischen Marken Jaguar und Land Rover haben sich 2018 in der Schweizer Autoszene durchgesetzt und ein gutes Wachstum erzielt. Zusammen verezichnen die beiden Marken ein Plus von 19.1% bei einem rückläufigen Gesamtmarkt in der Schweiz von – 4.6%. Dazu darf man schon noch betonen, dass die beiden Marken gemeinsam nur 5767 Fahrzeuge verkaufen, da ist Wachstum im zweistelligen Bereich leichter möglich als im Volumenmarkt.

Jaguar hat aber mit einem Plus von 51.2 Prozent den grössten Zuwachs in der Schweiz realisiert, das ist immerhin erwähnenswert. Den Erfolg verdankt Jaguar insbesondere dem seit Januar 2018 eingeführten kompakten Premium-SUV Jaguar E-PACE sowie dem grösseren Bruder Jaguar F-PACE. Eigentlich würde ich hier auch gerne den Elektro-SUV i-Pace auflisten, der dreht aber auf einem tiefen Niveau von gerade mal 63 Stück im Gesamtjahr, dabei liegen die Bestellwerte um ein Vielfaches höher.


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.