Basel will 20 rein elektrische Müllfahrzeuge kaufen

Die Stadt Basel prüft derzeit im Parlament die Anschaffung von neuen Müllabfuhr-Fahrzeugen und weil man durchaus auch modern denkt, will die Stadt nun gar die Müllfahrzeuge mit elektrischen Antrieben anschaffen. Für den Kauf von 20 Mülllastwagen sowie sieben Ladestationen hat der Regierungsrat nun beim Grossen Rat 19,11 Millionen Schweizer Franken beantragt.

Die Anschaffung ist lauf Ausschreibung zwar um rund 36 Prozent teurer als diejenige von Dieselfahrzeugen, dafür spart man aber an Unterhaltskosten und an Kraftstoff. Die höheren Kosten können nicht in jedem FAll eingefahren werden, man ist aber der Ansicht das es sich lohnt, wegen dem Lärm und dem Emissionsfreien Betrieb auf elektrische Müllautos zu setzen.

Geladen werden die Lastwagen an sieben neuen Ladestationen an sechs Standorten der Stadtreinigung sowie in der Werkstatt des Tiefbauamts. Dabei will Basel nur nachhaltig erzeugten Strom einsetzen womit die CO2-Bilanz deutlich verbessert wird und im Vergleich zu den heutigen Fahrzeugen Basel wirklich an Abgasen sparen wird.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.