VW-Chef Diess gibt Verantwortung für Software ab

Volkswagen-Konzernchef Herbert Diess begibt sich mit seinem Team auf die Suche nach einer neuen Vorstandsperson, welche die Verantwortung über die Software im Konzern übernehmen soll. Diess sagte am WEF in Davos, dass der VW-Konzern die Entwicklung von Software und Hardware künftig voneinander trennen will. Volkswagen ist damit der erste Autobauer der einen Schritt weiter denkt und die Software von der Hardware trennt.

Das schafft dann auch neue Möglichkeiten für Partnerschaften falls sich ein solcher Bedarf ergibt oder gar der Weltmarkt eine Software anbieten würde, die man nutzen kann. Diess betonte in Davos auch, dass die Software ein sehr wichtiger Punkt in der zukünftigen Fahrzeugwelt wird, denn ohne Software wird kein Auto mehr fahren.


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.