Genf 2019 – Die 5. Generation ist der beste Clio aller Zeiten

Renault präsentiert erste Eindrücke vom Interieur des neuen Clio, der seine Weltpremiere am 5. März auf dem Genfer Autosalon feiern wird. Mit der fünften Generation hebt Renault den Clio in allen Bereichen auf ein neues Niveau. Die Neuauflage des bereits rund 15-Millionen Mal verkauften Bestsellers kombiniert mit der konsequenten Weiterentwicklung der typischen Clio Linienführung und der komplett neuen Interieurgestaltung Evolution und Revolution. Kennzeichen sind das dynamische Äussere mit noch prägnanterer Frontpartie sowie das fahrerorientierte Cockpit mit dem grössten Touchscreen seiner Klasse, hoher Qualitätsanmutung und modernsten Technologien.

Der Clio ist in Europa seit 2013 das meistverkaufte Fahrzeug in der Kleinwagenklasse (B-Segment) und weist seit 2012 Jahr für Jahr stetig wachsende Verkäufe auf. Die komplett neuentwickelte Modellgeneration präsentiert sich noch dynamischer und athletischer als ihr Vorgänger, der bei Renault eine bis heute gültige Designsprache etablierte.

Für die Interieur-Designer standen beim neuen Clio eine hohe Qualitätsanmutung und eine optimale ergonomische Gestaltung des Cockpits an erster Stelle. Sie erreichten dies durch die Verwendung hochwertiger Soft-Touch-Materialien für die Oberseite des Instrumententrägers, Türverkleidungen und die Mittelkonsole sowie durch die sorgfältige Verarbeitung und Einpassung sämtlicher Elemente. Um mehr Technologien integrieren zu können und gleichzeitig einen aufgeräumten Innenraum zu realisieren, schufen sie ein fahrerorientiertes Cockpit. Anders als bei den Vorgängern ist die Mittelkonsole mit ihren wichtigen Bedienelementen und dem neuen Multimediasystem Renault EASY LINK leicht dem Fahrer zugewandt.

Der wellenförmige Schwung des Cockpits sorgt für den Eindruck zusätzlicher Breite, was durch die waagrecht geschnittenen Lüftungsdüsen in der Mitte und an den äusseren Enden des Instrumententrägers noch verstärkt wird. Direkt unterhalb des Zentraldisplays sind ergonomisch günstig Bedientasten im Klavierstil angeordnet. Darunter wiederum befindet sich das Bedienfeld für Klimaanlage und Klimaautomatik. Besonders bedienfreundlich: Fahrer und Beifahrer haben ohne Umweg über eine Menüführung direkten Zugriff auf die Drehregler für Temperatur und Gebläsestufe.

Zentrales Element des neuen «Smart Cockpit» im Clio ist das neue vernetzte Touchscreen-Multimediasystem Renault EASY LINK. Das Info-Terminal verfügt als Besonderheit über den grössten Touchscreen in der Clio Klasse und im gesamten Renault Modellprogramm.

Weitere Neuheit im Clio Cockpit ist das multifunktionale Kombiinstrument in TFT-Technik anstelle der bisherigen analogen Anzeigen. Je nach Ausstattung steht eine Variante im 7-Zoll (18 Zentimeter)- oder 10-Zoll (25,4 Zentimeter)-Format zur Verfügung. Besonderheit des TFT-Displays: Der Fahrer kann die Anzeige individuell konfigurieren. Die 10-Zoll-Version beinhaltet zusätzlich ein Navigationsdisplay.

Dank eines kompakt gefalteten Airbags konnten die Renault Designer ein elegant geformtes Lenkrad realisieren, das die Sicht auf das Kombiinstrument nochmals verbessert. Die Daumenauflage und der breitere Lenkradkranz lassen das neue Volant besonders gut in der Hand liegen. Zusätzlich ist es mit neuen, leicht verständlichen und hinterleuchteten Bedientasten ausgestattet. Zierelemente in satiniertem Chrom steigern die Qualitätsanmutung.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.