Mehr als 400 000 Dieselfahrer schliessen sich Klage gegen VW an

Drei Monate nach dem Einreichen der Verbraucherklage im Abgasskandal gegen den VW Konzern haben sich über 401’000 Autokäufer in das Register beim Bundesamt für Justiz eingetragen. Damit klagt der Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) stellvertretend für eine sehr grosse Zahl an enttäuschten VW-Kunden die sich eine Entschädigung erhoffen.

Wann das Gerichtsverfahren beginnt, ist noch nicht klar aber die grosse Zahl von Klägern ist ein deutliches Zeichen, dass man sich auf dem richtigen Weg befindet, schreibt der VZBV.

Man betont auch, dass das Klageregister weiterhin offen ist. Bis zum Start des Verfahrens können sich die Kunden noch der Klage anschliessen und man hofft darauf, dass rund 500’000 Kläger zusammen kommen.

VW hat alle Forderungen zurückgewiesen, die Autos sind laut Darstellung des Konzerns einwandfrei genehmigt, technisch sicher und fahrbereit. Die 2.5 Millionen betroffenen Fahrzeuge seien in Ordnung gebracht, betont man bei VW.


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.