Countdown bis zur Eröffnung des 89. Automobil-Salons Genf

In 5 Wochen, am 7. März 2019 öffnet der 89. Internationale Automobil-Salon seine Türen für das Publikum. Rund 180 Aussteller präsentieren ihre Modelle. Viele Marken sind das erste Mal am Salon präsent. Die Website führt ab sofort alle für die Planung eines Besuchs nötigen Informationen und Tipps auf. Ausserdem sind dort täglich bis am 15. März 2019 Eintrittskarten zu gewinnen.

Etliche grossse Automarken haben abgesagt, unter anderem Hyundai, Volvo und Ford und einige Marken haben die Flächen reduziert. Zu den neuen Aussteller in den „Autohallen“ gehören: Aramco, Arcfox, Aurus, Automobili Pininfarina, Devinci, e.GO, Energie 360°, Ertex Luxury Car Design, Faith Target Group, Ginetta, Hispano Suiza, Kenda, Kyburz Switzerland, Michelin, Motorworld, New Star, Nobe Cars, Puritalia Automobili, Rch Automotive, SBB/CFF Green Class, Share2drive, Twisted, Up Design – Adler Group, Wayray, Wonder Auto Group und Z’ART.

Das Bundesamt für Energie ist bereits zum vierten Mal mit co2tieferlegen als Presenting Partner der Veranstaltung mit dabei.

Ab sofort bis am 15. März 2019 kann der Besucher auf der offiziellen Website täglich Eintrittskarten gewinnen. Ausserdem findet er Informationen zu den Ausstellern und auch ganz praktisches Wissen rund um den Salon-Besuch. Am 28. Februar wird die Seite nochmals erweitert und führt das komplette Programm dieses 89. Salons sowie die ersten Pressemitteilungen der Aussteller auf.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10.00 – 20.00 Uhr
Samstag bis Sonntag: 09.00 – 19.00 Uhr
In der zweiten Woche, ab Dienstag, 12. März, öffnet die Halle 7 ihre Türen bereits um 09.30, resp. 08.30 am Wochenende.

Eintrittskarten
Erwachsene (ab 16 Jahren): CHF 16.-
Kinder (ab 6 Jahren) und AHV-Bezüger: CHF 9.-
Gruppen (ab 20 Personen): CHF 11.- / Person
Traditionellerweise sind die Palexpo-Hallen gut gefüllt an den Wochenenden. Wer darum die Möglichkeit hat, besucht den Salon unter der Woche. Ab 16.00 Uhr bezahlt der Besucher nur die Hälfte an der Kasse für den Eintritt. Dies ist nicht mit anderen Angeboten kumulierbar.

Anreise und Eintritt / Kombi-Angebote
Die SBB RailAway-Kombis machen eine Anreise an den Salon und einen Eintritt zu vergünstigten Preisen möglich. Jedes Jahr nutzen zahlreiche Besucher die öffentlichen Verkehrsmittel, um ohne Stress an den Automobil-Salon zu gelangen. Die SBB setzen mehrere Extrazüge nach und ab Genf-Flughafen auf die Schienen, während die Genfer öV (TPG) die Busfrequenzen ins Palexpo und zurück in die Stadt erhöhen.

SBB, Kombi-Ticket:
Ermässigter Eintritt (-30%), erhältlich an Bahnschaltern und Billettautomaten und den günstigsten öV-Fahrausweis.

PS: Plakat gab es keines zum Autosalon, deshalb wird das letzte Jahr hier abgebildet


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.