Porsche steigert sich auf über 30’000 Angestellte

Bei Porsche stehen alle Zeichen weiterhin auf Wachstum obwohl man durch die Klimadiskussion durchaus annehmen könnte, dass Sportwagen und sportliche SUVs langsam aus der Gunst der Käufer fallen. Das Gegenteil ist der Fall, die Belegschaft von Porsche hat nun Ende 2018 erstmals die Zahl von 30’000 Angestellten überschritten. Porsche hatte zum Jahreswechsel 32’325 Mitarbeiter im Unternehmen und ein Teil davon arbeitet bereits für die Elektromobilität, die im Konzern unweigerlich Einzug hält.

Porsche rechnet weiterhin damit, dass man mehr Angestellte braucht und weiterhin ein Wachstum erzielt. Alleine für die beiden E-Modelle Taycan und Taycan Cross Turismo benötigt das Unternehmen weitere 1000 Angestellte.

Durch das schnelle Wachstum und das gute Image hat sich laut Porsche die Belegschaft in den letzten Jahren verändert. Inzwischen sind rund 50 Prozent der Angestellten jünger als Jahrgang 1980, sehr positiv ist auch der Frauenanteil da er sich von 12 % im Jahr 2012 auf 16 Prozent erhöht hat.

Die Quote an Frauen soll auch weiter steigen, bei den Neueinstellungen 1918 lag die Quote bereits bei 21 %.


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.