Toyota meldet guten Jahresauftakt

Toyota verkaufte im ersten Monat des neuen Jahres 724 Personenwagen, was einem Plus von 5.1% gegenüber der Vorjahresperiode entspricht und gar das beste Januar-Resultat seit 4 Jahren ausweist. Damit gelang der Auftakt in ein Jahr, in welchem die japanische Marke eine regelrechte Modelloffensive präsentiert.
Toyota konnte im Januar 2019 das Verkaufsresultat im Vergleich zum Vorjahresmonat um über 5% steigern und feierte das beste Januar-Resultat seit 4 Jahren, dies in einem rückläufigen Markt. Die grosse Nachfrage nach dem neuen RAV4 war einer der Gründe, für die Zunahme der Verkaufszahlen. Bei der 5. Generation des Segmentbegründers entschieden sich zudem 70% für den Hybridantrieb. „Wir gehen davon aus, dass der Hybridanteil im Laufe des Jahres auf 90% steigen wird,“ so Christian Künstler, Managing Director der Toyota AG zum Januarresultat. „Der Hybridanteil lag bei den Toyota Personenwagen im letzten Jahr bereits bei 64%, mit den zahlreichen neuen Modellen wird er dieses Jahr weiter zunehmen,“ so Künstler weiter. Weltweit setzte der Toyota Konzern seit der Einführung des ersten Hybridmodells bereits mehr als 13 Millionen Hybridfahrzeuge ab.
Toyota lanciert 2019 bis zum Sommer fünf neue Modelle. Der Start macht die fünfte Generation des RAV4, darauf folgt bereits im März der neue Toyota Corolla. Mit dem überarbeiteten Prius erhält die Hybridikone nun einen Allradantrieb, der effizient und sparsam ist. Nach 15 Jahren Abwesenheit kehrt im April auch der neue Toyota Camry mit Hybridantrieb zurück auf die Schweizer Strassen. Als emotionales Highlight folgt im Sommer noch der neue Toyota GR Supra, welcher von einem 3.0l und sechs Zylinder Motor angetrieben wird und 340 PS Leistung bietet.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.