BMW testet den iNEXT am Polarkreis

BMW testet derzeit am Polarkreis die Zukunft mit dem BMW iNEXT, der als SUV einen Wintertest zu bewältigen hat. Das Wintertestzentrum der BMW Group im schwedischen Arjeplog ist Schauplatz der aktuellen Gesamtfahrzeugerprobung, die dazu dient, alle Bestandteile seiner Antriebs- und Fahrwerkstechnik unter extremen Klima- und Fahrbahn-Bedingungen zu prüfen, zu optimieren und aufeinander abzustimmen. Mit seinem rein elektrischen Antrieb erfüllt der BMW iNEXT auf besonders nachhaltige Weise die Bedürfnisse nach individueller Mobilität. Darüber hinaus vereint er die jüngsten Entwicklungen in den Bereichen des automatisierten Fahrens und der intelligenten Vernetzung und bietet den Insassen damit völlig neue Möglichkeiten, die Fahrt zu genießen.
Die Serienausführung des BMW iNEXT wird von 2021 an im BMW Werk Dingolfing produziert. In der Gestalt eines modernen Sports Activity Vehicle (SAV) verkörpert der BMW iNEXT die zukunftsweisende Interpretation der markentypischen Fahrfreude – mit einem rein elektrischen Antrieb, einem intelligenten Allradsystem und modellspezifischer Fahrwerkstechnik. Diese Komponenten werden jetzt mit der Wintererprobung am Polarkreis erstmals gemeinsam und unter realen Bedingungen getestet. In diesem intensiven Testprogramm, das den Erprobungen für herkömmlich angetriebene Modelle entspricht, beweist sich vor allem der hohe Reifegrad der von der BMW Group entwickelten rein elektrischen Antriebstechnologie, die den BMW iNEXT zum Sinnbild für den Aufbruch in ein neues Zeitalter der Freude am Fahren macht.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.