Opel hat 2018 endlich wieder Gewinn erzielt und PSA geht es gut

Zum ersten Mal seit Jahren hat Opel nun für das Jahr 2018 einen Gewinn erzielt und sich damit wie geplant behauptet. Die Muttergesellschaft PSA hat dem Unternehmen einen harten Sanierungskurs auferlegt und das scheint nun Früchte zu tragen. Der operative Gewinn betrug im vergangenen Jahr 859 Millionen Euro aus einem Umsatz von 18.3 Milliarden Euro, wie PSA am Dienstag festgehalten hat. Opel hat damit erstmals seit 1999 wieder Gewinn erzielt und kann sich damit zumindest auf dem Papier etwas zurück lehnen.

PSA meldet für 2018 einen Umsatz von 74 Milliarden Euro und konnte sich damit um 18,9 Prozent steigern. Der Nettogewinn von PSA wuchs um 40,4 Prozent auf 3,3 Milliarden Euro.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.