VW setzt in China auf die neue Marke Jetta

Volkswagen hat sich in China aufgemacht um neue Kunden zu erobern, dazu hat das Unternehmen die Marke Jetta aktiviert und will daraus nun eine Markenwelt gestalten die aber nur in China aktiv sein wird. Der VW Jetta wird dann als SUV und als Limousine in den Markt gelangen und ab Sommer als Jetta anboten.

Im Fokus hat VW die wachsende Mittelschicht mit Käufern in eher jungen Jahren. Mit einem Anteil von fast 50 Prozent an den weltweiten Auslieferungen ist China der grösste Einzelmarkt für das Unternehmen und deshalb enorm wichtig, VW wird deshalb dort auch neue Ideen ausprobieren.


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.