Der 16. Creativity Award des Automobilsalons geht an Citroën

Der am 13. Februar 2004 vom Club de publicité et de communication de Genève (CPG) ins Leben gerufene Creativity Award verleiht unter dem Vorsitz von Benjamin Feijo alljährlich den Preis für den besten Stand auf dem Internationalen Automobil-Salon.
Eine aus Kommunikations- und Werbespezialisten zusammengesetzte Jury geht an zwei Tagen durch die Messehallen und ernennt nach gemeinsamer Beratung den Aussteller, der seinen Bereich unter Berücksichtigung einer grösstmöglichen Zahl an Auswahlkriterien am besten in Szene gesetzt hat.

An der diesjährigen Preisverleihung hat die Marke Citroën die 16. Trophäe des Creativity Award gewonnen. Mercedes Benz erhielt eine Spezialerwähnung.

Der Stand der Marke Citroën am Internationalen Automobil-Salon 2019 in Genf überzeugte die gesamte Jury des CPGs. Einstimmig wurde Citroën der Creativity Award 2019 verliehen.

Die Vielfalt der verwendeten Materialien, die monumentale Präsenz eines Vintage-Ladens, der an seiner Rückwand einen überraschenden Raum frei gibt – ein origineller Minikurs für Ökostrom, – fördern gleichzeitig die Gastfreundlichkeit und die Qualität des Empfangs auf dem Stand und tragen so zum Erfolg des Gewinnerstandes 2019 bei.
Die Jury gratuliert den Standgestaltern zur Weiterentwicklung eines dekorativen Konzepts, das die Modularität der Markenmodelle seit Jahren bestätigt und einen fröhlichen, jugendlichen Charakter bewahrt; eine perfekte Umsetzung der Marketingstrategie.

Die Jury würdigte mit einer Spezialerwähnung die Liebe zum Detail und die Originalität der durch Erkennungstechnologie animierten Oberfläche auf dem Stand von Mercedes Benz.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.