Gericht verfügt Diesel-Fahrverbote in Reutlingen

Die Stadt Reutlingen hat vor dem Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg eine Niederlage erlitten und muss nun in Reutlingen ein Diesel-Fahrverbot umsetzen. Zwar ist noch eine Revision beim Bundesverwaltungsgericht möglich, es ist aber noch unklar ob sich die Stadt diesen Einspruch eingelegt werden.

Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg hat der Stadt Reutlingen das Fahrverbote auferlegt und ist damit der Klage der Deutschen Umwelthilfe (DUH) gefolgt, die eine entsprechende Forderung aufgrund der Stickoxid-Belastung in der Stadt lanciert hat.

Das Gericht begründet die Fahrverbote damit, dass die Stadt Reutlingen und der Landkreis zu wenig unternommen haben um die Schadstoff-Belastung aufzuhalten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.