Toyota schreibt gute Quartals-Zahlen in der Schweiz

Toyota hat im ersten Quartal des aktuellen Jahres 2524 Personenwagen in der Schweiz abgesetzt. Dies ist das beste Resultat seit sechs Jahren und entspricht einer Steigerung von über 10% gegenüber derselben Periode im Vorjahr. In der gleichen Periode legte auch der Hybridanteil bei Toyota im Vergleich zur Vorjahresperiode um drei Prozentpunkte zu.

Toyota sieht einen wichtigen Verkaufsgrund im Hybridsystem von Toyota. Das bewährte System reduziert den Verbrauch und die Emissionen und überzeugt dadurch immer mehr Schweizer Kundinnen und Kunden. Im Schweizer Gesamtmarkt legten die Hybridsysteme, welche einen Elektro- und einen Benzinmotor kombinieren, um 29.6% im ersten Quartal zu. Bei Toyota konnte der Anteil der Kunden die sich bei den Personenwagen für das Hybridsystem entschieden, von 59% im ersten Quartal 2018 auf 62% gesteigert werden. Seit Einführung des Prius im Jahr 1997 hat Toyota den CO2-Ausstoss dank des Hybridsystems um mehr als 100 Millionen Tonnen reduziert.

Man darf an dieser Stelle aber erwähnen, dass Toyota sich mit dem Hybridsystem zwar stark steigern konnte, die Mitbewerber mit reinen Elektroantrieben sich aber deutlicher in Szene setzen. So hat Toyota zwar ein Wachstum von 10.4 % zum Vorjahresquartal ausgewiesen, Tesla aber hat ein Wachstum von 327 % zum gleichen Quartal im Vorjahr. Und Tesla hat im März mit 1243 Fahrzeugen Toyota mit 919 Fahrzeugen deutlich hinter sich gelassen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.