Sono Motors produziert den Sion in Schweden bei NEVS

Wie Sono Motors heute früh mitteilt, hat das Untenrehmen mit NEVS (National Electric Vehicle Sweden) den passenden Partner gefunden mit dem man die Produktion des Sion realisieren wird. Mit der Partnerwahl hat man sich schwer getan, denn man wollte immer die Themen Nachhaltigkeit, kurze Transportwege und faire Arbeitsbedingungen zusammen bekommen und hat sich so eine Verzögerung von 8 Monaten erarbeitet. Der Sion kommt somit nun erst im Herbst 2020 auf den Markt, nicht schon 2019 wie das ursprünglich geplant war.

Gebaut wird er in Trollhättan, Schweden, im ehemaligen SAAB-Werk. NEVS bringt ein starkes Erbe, ein erfahrenes Team und langjährige Erfahrung mit und die Partnerschaft mit NEVS ermöglicht Sono Motors die Umsetzung der Produktion mit 100% erneuerbarer Energie. Durch den Standort in Schweden kann man Lieferwege kurz halten und eine effiziente Logistik eröffnen.

Derzeit plant man mit einer Produktion von jährlich 43’000 Einheiten, diese sollen im Zwei-Schicht-Betrieb produziert werden.

Haupteigentümer von NEVS ist seit Jahresanfang die chinesische Firma Evergrande Health Industry Group. Der chinesische Immobilienkonzern ist an mehreren Unternehmen beteiligt, unter anderem an Faraday.

Zum Marktstart plant man den Sion mit einer einzigen Einführungsvariante zum Preis von 25’500.- Euro, die Reichweite soll bei rund 250 km liegen. Derzeit liegen rund 9800 Bestellungen für den Sion vor, es ist aber unklar ob die vielen Reservierungen dann auch umgesetzt werden, weil etliche davon noch einen tieferen Batteriepreis hatten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.