In den USA wird der Smart eingestellt

smart fortwo cabrio electric drive;

Nachdem Smart in den USA unter sinkenden Verkaufszahlen leidet, wird der Daimler-Konzern nun den Verkauf in Nordamerika auslaufen lassen. Im März wurden nur mehr 90 Fahrzeuge abgesetzt, da lohnt es sich nicht, den Markt zu bedienen.

Automotive-News berichtet davon, dass sich Daimler mit dem Kleinwagen Smart aus Nordamerika zurückm zieht, sobald das aktuelle Modelljahr ausläuft. Die Wartung und die Ersatzteile für den Smart wird es weiterhin geben, nur die Neuwagenangebote werden eingefroren. Smart wird in den USA derzeit nur als Elektroauto angeboten und der E-Smart EQ hat das Problem, dass es nur eine Reichweite von 150 km gibt. Auch bei Smart wollen nicht alle Kunden nur in der Stadt herum kurven, deshalb sind die Verkaufszahlen nicht mehr so rosig.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.