Honda bestätigt den Namen des neuen Elektro-Stadtfahrzeugs «Honda e»

Honda hat gestern den Namen des in Genf präsentierten neuen Elektro-Stadtfahrzeugs aus dem Hause Honda bestätigt und wird das Fahrzeug «Honda e»
nennen. Die am Automobilsalon Genf 2019 bekräftigte und von Honda mit Nachdruck verfolgte «Electric Vision» sieht vor, sämtliche bis 2025 auf dem europäischen Markt angebotenen neuen Modelle mit elektrifizierten Antrieben auszustatten.

Der in Genf als seriennaher Prototyp vorgestellte «Honda e» kommt als erstes Modell der Marke mit einer spezifisch auf den E-Antrieb ausgelegten Plattform. Das 100 % elektrisch angetriebene City-Fahrzeug setzt sowohl beim Design wie auch in der Technologie der Ausstattungen neue Massstäbe. Das kompakte Elektrofahrzeug bietet zudem die für Honda charakteristische Fahrdynamik, unterstützt durch einen sportlichen Hinterradantrieb und einen innovativen elektrifizierten Antriebsstrang.
Genf2019_320

Europaweit meldeten bereits über 22‘000 potenzielle Kunden ihr Interesse am neuen «Honda e» an. Über den Link https://bit.ly/Honda-e-chd stehen zusätlziche Informationen zur Verfügung, mit der Möglichkeit, sich zu registrieren. Einen Preis hat Honda nicht genannt, bislang ist also unbekannt zu welchem Preis der Honda e auf den Markt gelangen soll. Auch die endgültige Reichweite ist noch offen, immerhin hat Honda auf der Webseite die Information das man mindestens 200 km weit kommen wird mit einer Ladung.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.