Allianz umwirbt in Deutschland den braven Autofahrer mit Tracking

In Deutschland sind die beiden Versicherungen Huk Coburg und Allianz die beiden stärksten Autoversicherer und in ihrem Zweikampf um die Marktführung umwerben die beiden Kfz-Versicherer verstärkt die besonders vorsichtigen Fahrer. Die Allianz hat nun einen Tarif mit Rabatt für Vorsichtige Autofahrer gestartet, der über ein Telematik-Tracking die Autofahrer belohnt, die anständig fahren. Der Rabatt gilt für eine defensive Fahrweise von kommender Woche an für alle Altersgruppen, in der Vergangenheit wurden die Jungen Autofahrer mit diesem Angebot geködert und auf vorsichtiges Fahren getrimmt, denn die Telematik-Aufzeichnung sorgt schon für deutlich reduzierte Gefährlichkeit im Strassenverkehr.

Die Allianz hilft mit dem Telematik-Tracking auch dabei, Unfälle zu vermeiden und das zahlt sich für die Versicherung auf jeden Fall aus.
Bei den Telematik-Tarifen wird das Fahrverhalten (Geschwindigkeit, Brems-, Beschleunigungs- und Kurvenverhalten) elektronisch überwacht. Die Daten werden an die Kfz-Versicherung weitergeleitet. Diese errechnet daraus einen Punktewert. Je besser er ausfällt, umso höher ist der Rabatt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.