Ford will 7000 Stellen streichen

Seit Januar läuft bei Ford ein striktes Sparprogramm und nun hat der Autohersteller verkündet, wie sich das auf die Stellensituation auswirken wird. Bis zum September 2019 will Ford nun 7000 Stellen abbauen, rund 2300 SStellen fallen in den USA weg. Weil das Europageschäft seit längerem Verluste chreibt, will man auch hier über die Bücher gehen und das ganz konkret.

Ford will mit dem Sparprogramm vor allem den Oberhead in der Verwaltung schlanker gestalten aber auch alle Stellen streichen, die einem gesunden Absatz entgegen stehen. In Deutschland werden deshalb 5000 Stellen abgebaut und rund 600 Millionen Dollar an Einsparungen angepeilt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.