Skoda startet mit IV und Citigo-E in die Emobilität

SKODA hat gestern die neue Submarke iV vorgestellt, unter diesem Label wird das Unternehmen elektrifizierte Fahrzeuge und ein ganzheitlich vernetztes Ökosystem lancieren. Das erste rein elektrische Fahrzeug der neuen Marke wird der SKODA CITIGOe iV, der Kleinwagen soll in den kommenden Monaten auf den Markt gelangen. Der tschechische Hersteller lanciert zudem neben dem CITIGOe iV auch den SUPERB iV, das Topmodell der Marke wird mit einem Plug-In-Hybridantrieb ausgestattet.

Der Skoda Citigo-E wird zum Jahresende erwartet, er bekommt eine Leistung von 83 PS und kommt auf eine Reichweite von 265 Kilometer.

Schon 2020 sollen dann die ersten E-Autos auf Basis der VW-MEB-Plattform auf den Markt kommen, Skoda plant mehrere Baureihen von Elektroautos.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.