Jaguar I-Pace gewinnt Titel für Motorisierung

Der Jaguar I-PACE hat die lange Reihe seiner Auszeichnungen – allen voran drei erste Plätze bei den World Car Awards 2019 sowie „Europas Auto des Jahres“ und „Schweizer Auto des Jahres“ – mit einem Dreifach-Sieg bei den Internationalen Preisverleihungen für den besten Motor und Antrieb gekrönt.

Der Jaguar I-Pace hat sich den Titel in der Kategorie „Bester Neuer Motor“, „Bester elektrischer Motor “ und „bester Antrieb in der Leistungsklasse von 350 bis 450 PS“ geholt. Damit wird das World Car of the Year auch als bestes Antriebskonzept der Automobilwelt ausgezeichnet.

In der Kategorie „Bester Neuer Motor “ kürten sie den Powertrain des Jaguar I-PACE mit 281 Punkten zum klaren Sieger vor dem ebenfalls elektrischen Antriebsstrang von Hyundai/Kia (174 Punkte) und dem Audi/Lamborghini Vierliter-V8 (170 Punkte).

In der Klasse für neue Elektromotoren verwies das britische SUV mit 367 Punkten den EVAntrieb von Tesla (363 Punkte) und den Antriebsstrang des BMW i3 (172 Punkte) auf die nächsten Ränge.

Nach dem Motto „Aller guten Dinge sind drei“ ging der I-PACE auch in der mit 40 Motoren üppig bestückten Leistungsklasse zwischen 350 und 450 PS als Gewinner hervor. Hier reichte ein Punkt Vorsprung, um vor dem Porsche 3,0-Liter-Sechszylinder Turbo durchs Ziel zu gehen. Auf Platz drei der BMW Dreiliter-Twinturbo- Sechszylinder für die Modelle M3 und M4.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.