Mehr alternative Angebote gesucht

Das Angebot der Fahrzeuge mit alternativen Antrieben auf AutoScout24.ch hat sich in den letzten fünf Jahren gewandelt und ist um 60 Prozent angestiegen. Ein ausschlaggebender Faktor dafür sei unter anderem die aktive Klimapolitik, so Pierre-Alain Regali, Director von AutoScout24. “Mittlerweile gelten in der Schweiz und auch auf europäischer Ebene richtungsweisende politische Vorgaben, die die Autobranche dazu auffordert, Fahrzeuge mit alternativen Antrieben in ihren Flottenmix aufzunehmen. Das spüren wir auf unserer Plattform”, so Regali. Im Fokus stehe für AutoScout24 aber vor allem, dass die Balance von Angebot und Nachfrage auf dem Online-Marktplatz stimme. “Eine Vielzahl an Angeboten ist nur dann erfolgreich, wenn es dazu auch Kaufinteressenten gibt. Es ist sehr erfreulich, dass wir genau das klar feststellen können”, erklärt Regali. Die Suchanfragen nach alternativen Antrieben machen bereits über 7 % aller Anfragen aus. Damit wird bereits doppelt so viel nach alternativen Antrieben gesucht wie noch im Jahr 2016.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.