Zürich lehnt ein Formel-E-Rennen an der ETH Hönggerberg ab

NAchdme auch der Formel-E-Grand Prix von Bern in diesem Jahr nicht überall für Begeisterung gesorgt hat, hat der Zürcher Stadtrat nun entschieden, den geplanten Swiss E-Prix 2020 auf dem Areal der ETH Hönggerberg abzulehnen. Die Stadt hatte sich länger mit dem Thema befasst und definitiv keinen Standort in den Quartieren und am See vorschlagen wollen, man hatte vorgängig die Variante an der ETH favorisiert und mit der ETH angeschaut. Von der Universität kam dann aber das Veto, die Schule wollte das Gelände nicht freigeben.
Mit dem Nein aus Zürich ist das Formel-E-Rennen in Zürich mehr oder weniger Geschichte, die ALternative am Flugplatz Dübendorf wurde schon früher verworfen.
Die Formel-E-Veranstalterin prüft nun ob Genf als Alternative in Frage kommt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.