Ducato Electric kommt 220 km weit

Das erste Elektrofahrzeug von Fiat Professional kommt 2020 in die Showrooms. Entwickelt und konstruiert nach den modernsten Qualitätsstandards von FCA, ist der Ducato Electric in allen Karosserievarianten mit dem gleichen Ladevolumen erhältlich wie der Ducato mit Verbrennungsmotor: von zehn bis 17 Kubikmetern und mit der besten Zuladung auf dem Markt von bis zu 1.950 Kilogramm. Vorgesehen ist eine Gesamtreichweite von 220 bis 360 Kilometern (NEFZ-Zyklus) bei einer maximalen Leistung von 90 kW und mit maximalem Drehmoment von 280 Newtonmetern gemäss dem Slogan: 100 Prozent Ducato, 100 Prozent elektrisch.

Der Ducato Electric wurde auf der Grundlage einer detaillierten, einjährigen Studie über die Kunden-Nutzung der Fahrzeuge konzipiert, die bestätigte, dass mehr als 25 Prozent des Marktes bereits eine „BEV-Einstellung“ in Bezug auf Nutzung, Strecken, Dynamik und Leistung aufweisen, und somit auf eine Änderung der Mobilität vorbereitet sind.

Gewerbe in bestimmten Geschäftsbereichen sind gut positioniert, um diese Technologie frühzeitig einzusetzen, wenn man das Wachstum des Online-Handels, der Post- und Kurierdienste, der Lieferung von verzehrfertigen Lebensmitteln zu Hause, des Nahverkehrs im Zentrum und der Notwendigkeit bedenkt, den Zugang zu den Innenstädten mit ihren ständig zunehmenden Verkehrsbeschränkungen für konventionelle Kraftfahrzeuge zu gewährleisten.

Die Kunden, die sich heute bereits für die Elektromobilität interessieren, sind dieselben, die aufgrund ihrer spezifischen Einsatzarten besonderen Wert auf die TCO legen und in der Regel eine geringe Routenvariabilität und eine hohe Anzahl von Nutzungstagen pro Jahr, aber relativ niedrige Tageskilometer aufweisen.

Der Ducato Electric bietet nicht nur eine komplette Palette von Versionen, sondern auch modulare Batteriegrössen mit einer Reichweite von 220 bis 360 Kilometern (NEFZyklus) und verschiedenen Ladekonfigurationen. Kombiniert mit beeindruckenden Leistungen: Geschwindigkeitsbegrenzung auf 100 Kilometer pro Stunde zur Optimierung des Energieverbrauchs, maximale Leistung von 90 kW und maximales Drehmoment von 280 Newtonmetern. Der neue, elektrische Antrieb limitiert dabei nicht die Stärke des Ducato: seine klassenbesten Ladevolumina von zehn bis 17 Kubikmetern und die Zuladung von bis zu 1.950 Kilogramm, die beste in der Kategorie. Wie das gehen soll mit dem hohen Gewicht und höheren Fahrzeuggewichten hat FCA im Moment aber noch nicht publik gemacht, rein rechnerisch ist das nicht möglich.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.