Der neue Mini Cooper SE fährt mit Strom

Wenn Mini etwas macht ist es meist urban und Kulti deshalb ist auch der neue Mini Cooper SE nun urban und gleich das Beispiel für urbane Mobilität. Der neue MINI Cooper SE verbindet nachhaltige Mobilität mit dem für MINI charakteristischen Fahrspass, ausdrucksstarkem Design und Premium-Qualität.

Die spontane Kraftentfaltung seines 135 kW/184 PS starken Elektromotors, der markentypische Vorderradantrieb und die innovative Fahrstabilitätsregelung mit Radschlupfbegrenzung verhelfen dem neuen MINI Cooper SE zu einer besonders intensiv wahrnehmbaren Ausprägung des Gokart-Feeling von Mini. Seine modellspezifische Lithium-Ionen-Batterie ermöglicht eine Reichweite von 235 bis 270 Kilometern und weil die Batterie tief im Fahrzeugboden angeordnet ist, bleibt der Platz erhalten.

Produziert wird der neue MINI Cooper SE im Heimatland der Marke. Im MINI Werk Oxford läuft er gemeinsam mit den konventionell angetriebenen Varianten des Modells vom Band. Seine Antriebstechnologie stammt aus den Kompetenzzentren für Elektromobilität der BMW Group in Dingolfing und Landshut.
Anstelle eines Otto- oder Dieselantriebs findet unter der Motorhaube des neuen MINI Cooper SE eine Elektromaschine Platz.

Der Ladeanschluss befindet sich oberhalb des rechten Hinterrads und damit exakt dort, wo beim herkömmlich angetriebenen MINI 3-Türer der Tankstutzen seinen Platz hat. Auf den Unterschied beim Einspeisen von Energie weist ein eingeprägtes MINI Electric Logo hin. In Gelb gehaltene Ausführungen dieses Signets zieren die als Side Scuttles bekannten Einleger der seitlichen Blinkleuchten, die Heckklappe und den Kühlergrill. Das zentrale Element der Fahrzeugfront weist auch beim MINI Cooper SE die markentypische hexagonale Kontur auf, ist jedoch aufgrund des geringen Kühlluftbedarfs des Elektromotors geschlossen. Ein gelber Ziersteg auf dem Grill und die im gleichen Farbton lackierten Außenspiegelkappen komplettieren das modellspezifische Design. Serienmäßig ist der MINI Cooper SE mit LED-Scheinwerfern ausgestattet.

Die Markteinführung erfolgt erst am 07.03.2020 und der Preis wurde noch nicht bekannt gegeben.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.