Audi wird den E-Tron GT erst Ende 2020 starten

Audi hat kürzlich den Bau einer neuen Fabrik im Werk Böllinger Höfe gestartet und will in der neuen Fabrik den Audi E-Tron GT bauen. Geplant ist, die Produktion Ende 2020 aufzunehmen und den E-Tron GT dort zu bauen. Der E-Tron GT gilt als Sportlimousine und er teilt sich den Antriebstrang mit dem Porsche Taycan. Ob das identische Leistung bedeutet wird man erst noch sehen.

Der neue GT wurde als Konzeptfahrzeug letztes Jahr vorgestellt und wie die endgültige Form aussieht wird man noch länger nicht wissen. Das Konzeptfahrzeug ist 4,96 Meter lang und vorgesehen ist ein Akku mit 95 kWh-Kapazität. Rund 600 PS sind zu erwarten und die Reichweite wird laut ersten Angaben rund 400 km betragen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.