Berlin startet erste Diesel-Fahrverbote

Die deutsche Hauptstadt Berlin hat nun erste Umweltmassnahmen für bessere Luft gestartet und auf acht Strassen Fahrverbote für Diesel-Autos eingeführt. Zudem will man deutlich mehr 30er-Zonen einführen und umsetzen weil man damit vielleicht Fahrverbote umgehen kann. Denn die vom Diesel-Fahrverbot betroffene Gesamtstrecke ist recht gering, es sind insgesamt 2.9 Kilometer Strecke. Das ist derart gering, das es kaum einen Effekt haben dürfte, weil die Diesel-Fahrer wohl einfach diesen Abschnitt dann umfahren und so für Mehrverkehr gesorgt wird.

Berlin hatte sich wie andere Städte lange gewehrt, schliesslich gab man aber nach, weil das Gesetz klare Luftwerte vorschreibt und Berlin oft darüber liegt. Allerdings ist das nachgeben noch nicht ganz so schnell wie man könnte, die Bezirke sind nun für die Umsetzung der Fahrverbote zuständig und es könnte ein paar Tage gehen bis die Schilder stehen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.