Tesla stoppt Gratis-Supercharger bei Occasionen

Wer bei Tesla künftig einen alten und gebrauchten Tesla kauft, wird nicht mehr in den Genuss von unbegrenztem Supercharging kommen. Das war früher ein wichtiges Verkaufsargument, wer viel auf Langstrecken fährt, konnte einiges an Geld sparen. Nun streicht Tesla diese Option wie der Blog Electrek berichtet.
Bilang wurde das Gratischarging mit dem Auto weiter gegeben, wenn das Auto vor Sommer 2017 gekauft wurde. Seit Sommer 2017 ist das Gratis-Charging an den Käufer gebunden und nicht an das Auto.
Neu gibt es das Gratisladen gar nicht mehr, deshalb streicht man es auch bei Occasionen und Kunden können nun nur noch dann von Gratisladen ausgehen, wenn der Wagen älter als Sommer 2017 ist.
Es ist abzuwarten ob Tesla damit erfolgreich ist, denn der Markt an Verkäufern wird damit wohl attraktiver. Bekommt man im freien Markt mehr als bei Tesla wird sich mancher nicht an Tesla wenden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.