KBA genehmigt Abgasnachrüstsystem für Euro-5-Diesel

Beim Diesel scheint es immer wieder Bestrebungen zu geben das Thema auszusitzen, so könnte man es interpretieren das so gar keine News erscheinen. Es ist aber nun so das man beim Kraftfahrt-Bundesamt in Deutschland das erste Abgasnachrüstsystem für Euro-5-Diesel genehmigt hat und damit eine neue Zeitrechnung beginnt. Laut Darstellung des Bamberger Technologie-Anbieters Dr Pley gibt es die erste Allgemeine Betriebserlaubnis zur Dieselnachrüstung für die Volvo-Fahrzeuge, zudem steht die Betriebserlaubnis für Fahrzeuge von Daimler und BMW bevor, heisst es.

Die Umrüstungen der Hardware im Motor ist eine Möglichkeit, den Diesel-Fahrverboten auszuweichen. Nachgerüstete Fahrzeuge sollen von Fahrverboten ausgenommen werden können. Die Umrüstungen sind Teil eines grossen Paketes an Massnahmen der Regierung für bessere Luft. Das KBA habe dem Nachrüstsatz für Volvo-Modelle mit 2,0- beziehungsweise 2,4-Liter-Dieselmotoren der Abgasnorm Euro 5 eine Betriebserlaubnis erteilt, bestätigte Dr Pley. Diese Volvo-Fahrzeuge können somit ab sofort umgerüstet werden und die Garagen stehen bereit um Fahrzeuge umzurüsten. Allerdings muss der Kunde die Umrüstung selbst bezahlen und man redet von 3000 Euro pro Nachrüstung.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.