21 NISSAN NV 400 für Behinderten-Transporte

Die Stiftung Behinderten-Transporte Zürich bleibt der Marke Nissan treu und hat 21 neue Nissan NV400 in die Flotte aufgenommen. Die Stiftung bietet seit 1991 Transportmöglichkeiten für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, unabhängig von Zweck und Ziel der Fahrt. Rund 60 Mitarbeitende, davon viele in Teilzeit, sind Tag für Tag, fast rund um die Uhr unterwegs. Die Flotte wurde nun erneuert und BTZ hat sich wiederum für Nissan entschieden.

Die 21 neuen Nissan NV 400 verfügen aufgrund der Anforderungen über absenkbare Hinterachsen sowie Rampen und sind somit optimal für die jährlich rund 50’000 Fahrten mit Behinderten im Rollstuhl ausgestattet. Ausgeliefert sowie gewartet werden die neuen Flottenfahrzeuge von der Garage Egger Dietikon.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.