VW zieht Berufung vor OLG Köln zurück

In einem Verfahren vor dem Oberlandesgericht Köln hat VW nun die Berufung zurück gezogen weil das Gericht angedeutet hatte, dass man das Urteil des Landgerichtes schützen wird. VW zog deshalb die Einsprache gegen das Urteil zurück, damit wird das Urteil aber rechtsgültig. Der Kläger hat nun Recht bekommen, er hat im Zuge des Abgasskandals geklagt und VW muss nun das Auto zurück nehmen und den vollen Kaufbetrag erstatten.

Da im September vor dem Landesgericht Braunschweig die Musterfeststellungsklage gegen VW verhandelt wird, bleibt die Frage spannend, ob es nun klare Zeichen für Entschädigung gibt oder nicht.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.