IAA – Demonstration versammelt tausende von Teilnehmern

Tausende Menschen haben am Samstag vor den Toren der Internationalen Automobilmesse (IAA) in Frankfurt für mehr Klimaschutz und eine Verkehrswende demonstriert. Die Demonstranten forderten ein Ende von Verbrennungsmotoren, einen starken Ausbau von Bus und Bahn sowie Vorrang für Fussgänger und Radfahrern in allen Städten. An den Demos nahmen laut Veranstaltern rund 25’000 Teilnehmer teil und rund 18’000 davon waren Fahrradfahrer. Die Polizei sprach von 15’000 Teilnehmern und Teilnehmerinnen.

Die Demonstrierenden zogen auf mehreren Routen auf dem Fahrrad und zu Fuss friedlich zum IAA-Gelände und wurden von der Polizei begleitet, die dafür sorgte das die Sicherheit erhalten blieb. Die Sternfahrt stand unter dem Motto „Raus aus dem Verbrennungsmotor – Verkehrswende jetzt!“ und richtete sich sowohl an die Autoindustrie als auch an die Politik.

Am Ende traf man sich vor der Messe und zelebrierte die Abkehr von den Spritschluckern und immer grösser werdenden SUVs. Die Demonstranten forderten die Politik auf endlich vorwärts zu gehen und aufzuhören mit Kohlestrom und Verbrennermotoren.

Auch am Sonntag kam es an vielen Eingängen zur Messe zu Blockaden, die Zahl der Aktivisten war aber deutlich kleiner als am Vortag.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.