Tesla baut am Standort Freemont massiv aus

Tesla hat in Freemont das Werk noch nicht ganz ausgelastet, deshalb hat das Unternehmen nun vor, eine weitere Produktionslinie aufzubauen. Neben der zusätzlichen Produktionslinie will Tesla auch eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach und einen Supercharger mit 24 Ladesäulen aufbauen, denn das Unternehmen hat auch in Freemont noch einiges vor. Es war eigentlich schon länger verwunderlich, dass in Freemont bislang keine Solaranlage installiert war, die Installation ist nun aber nicht als Grossanlage sondern nur auf dem Verwaltungstrakt geplant. Diese reicht nicht aus um die Produktion mit Strom zu versorgen und gilt deshalb eher als Alibi.
Bislang gibt es in Freemont vier Produktionslinien, je eine für Model S, Model X und Model 3 sowie eine Zelt-Produktion für Model 3, die an das Fabrikgebäude heran gebaut ist. Nun wurde das Baugesuch für eine weitere Linie eingereicht und es ist offen, was dort produziert werden wird. Wahrscheinlich geht es um den Kompakt-SUV Model Y, das Model soll auch in Freemont gefertigt werden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.